Eishockey : Mannheim: Fischer und Hospelt kommen

Nach dem Viertelfinal-Aus in der DEL holen die Adler Mannheim mit Verteidiger Christopher Fischer und Mittelstürmer Kai Hospelt zwei Profis aus Wolfsburg, an denen die Adler in der DEL gescheitert waren.

Knapp zwei Wochen nach dem Viertelfinal-Aus in der deutschen Eishockey-Meisterschaft stellen die Adler Mannheim die personellen Weichen für die neue Saison. Mit Verteidiger Christopher Fischer und Mittelstürmer Kai Hospelt verpflichteten die Kurpfälzer zwei Profis von den Grizzly Adams Wolfsburg, an denen die Adler in der DEL gescheitert waren. Beide unterschrieben Verträge bis Sommer 2016, teilte der Verein am Freitag mit. Fischer spielte schon vor seinem Engagement in Wolfsburg für Mannheim. Vom EHC München kommt Angreifer Martin Buchwieser, der einen Vertrag bis 2015 erhält.

Zudem haben zehn Profis beim sechsmaligen deutschen Meister verlängert. Bis 2014 bleiben nun Ken Magowan, Florian Kettemer und Marc El-Sayed, bis 2015 Yanick Lehoux, Jaime Sifers, Steve Wagner, Matthias Plachta, Frank Mauer und Ronny Arendt. Marcus Kink hat bis 2016 unterschrieben. Als erste Abgänge stehen Doug Janik, Alex Foster, Adam Mitchell, Craig MacDonald und Yannic Seidenberg fest, hieß es in der Mitteilung weiter. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar