Eishockey : Massenschlägerei bei Kinderturnier

Wegen einer Massenschlägerei von Elfjährigen ist ein Eishockeyspiel bei einem Kinderturnier in Sibirien abgebrochen worden.

Kurz vor Ende der Partie hatte in der Stadt Nowokusnezk das einheimische Team Metallurg gegen den kasachischen Verein Barys Astana 6:1 geführt, als die Keilerei auf dem Eis losbrach. Ein Video zeigt, wie sich der Nachwuchs vor den Augen von Eltern und Verwandten minutenlang Faustkämpfe lieferte. Die russischen Schiedsrichter verhängten Sperren gegen die aktivsten Rabauken, wie Medien in der Stadt rund 3000 Kilometer östlich von Moskau am Mittwoch mitteilten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben