Eishockey-Meisterschaft : Eisbären feiern Titelgewinn mit Autokorso

Die Eisbären Berlin haben am Samstag ihren diesjährigen Eishockey-Titelgewinn mit einem Autokorso durch die Stadt gefeiert.

Derrick Walser (l) und Steve Walker von den Eisbären Berlin zeigen am 23.04.2011 vor dem Brandenburger Tor in Berlin den Meisterpokal.
Derrick Walser (l) und Steve Walker von den Eisbären Berlin zeigen am 23.04.2011 vor dem Brandenburger Tor in Berlin den...Foto: dpa

An der Rundfahrt nahmen nach Angaben eines Polizeisprechers etwa 360 Wagen teil. Viele von ihnen waren mit Fanutensilien, wie Schals und Eisbären-Aufklebern geschmückt. Angeführt wurde der Korso von mehreren silberfarbenen Cabriolets, in denen die Spieler saßen.

Am Brandenburger Tor versammelten sich die Spieler zu einem Fototermin. Vor Fans und Touristen präsentierten sie stolz ihren Meisterschaftspokal. Weitere Fans warteten Unter den Linden auf den deutsche Eishockeymeister 2011.

Gestartet war der Korso unter der Überschrift „Der Meista feiert!“ am Kurfürstendamm. Die Route führte über Tauentzien, Lützowufer, Potsdamer Platz, Friedrichstraße und Unter den Linden bis zum Brandenburger Tor. Nach dem Zwischenstopp am Wahrzeichen Berlins sollte der Korso in Richtung 02 World fahren.

Die Berliner Eisbären hatten die Grizzly Adams Wolfsburg im dritten Finalspiel am Dienstag auswärts mit 5:4 besiegt und sich so ihren fünften Meisterschaftstitel gesichert. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben