Eishockey : Michael Wolf geht nach München

Eishockey-Nationalspieler Michael Wolf wechselt von den Iserlohn Roosters zum EHC München.

Das teilte der bayerische Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Montag mit und bestätigte damit Berichte vom Wochenende. Der 33 Jahre alte Kapitän der deutschen A-Auswahl spielte seit 2005 für die Roosters und wurde dank 233 Toren in 475 Spielen zu einem der besten DEL-Stürmer. „Als gebürtiger Füssener und frischgebackener Vater bin ich in München der Heimat und Familie näher“, sagte Wolf laut einer Mitteilung des EHC.

Bei den von Red Bull gesponserten und entsprechend ambitionierten Münchnern trifft er unter anderm auf die Nationalmannschaftskollegen Alexander Barta, Yannic Seidenberg und Florian Kettemer. „Außerdem ist München eine Top-Adresse und eine neue Herausforderung. Ich freue mich, unter Don Jackson zu trainieren. Er wird sicherlich eine gute Mannschaft zusammenstellen, mit der wir Erfolg haben können.“

Iserlohn-Manager Karsten Mende sagte dem Fachblatt „Eishockey News“, das den Wechsel des Routiniers schon zuvor vermeldet hatte: „Wir werden versuchen, den Qualitätsverlust durch neue Spieler auszugleichen. Michael Wolf können wir allerdings nicht eins zu eins ersetzen.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar