Eishockey : Rieder trifft für Arizona - und verliert

Fünfte Niederlage in Serie für Eishockey-Profi Rieder und die Arizona Coyotes.

Der deutsche Eishockey-Profi Tobias Rieder hat mit den Arizona Coyotes in der nordamerikanischen Profiliga NHL die fünfte Niederlage in Serie kassiert. Die Coyotes verloren am Sonntag (Ortszeit) bei den Winnipeg Jets im Penaltyschießen mit 3:4. Rieder rettete mit seinem Treffer zum 3:3 vier Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit sein Team in die Verlängerung. Diese blieb torlos, so dass die Entscheidung im Shootout fiel. Dort traf als einziger Spieler Winnipegs Bryan Little. Arizona ist als Vorletzter der Western Conference weiter viertschwächstes Team der NHL. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben