Eishockey : Russland verliert gegen USA

Die USA haben Gastgeber Russland eine empfindliche Niederlage in der Vorrunde des olympischen Eishockey-Turniers von Sotschi beigebracht.

Vor den Augen des russischen Staatschefs Wladimir Putin setzten sich die Amerikaner am Samstag in einem spannenden Spiel mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1) nach Penaltyschießen durch. Sie haben damit beste Chancen auf den Gruppensieg, der den automatischen Einzug ins Viertelfinale bedeutet. Russlands Kapitän Pawel Dazjuk hatte für die Russen zwar einen Doppelpack (30./53. Minute) erzielt, doch Cam Fowler (37.), Joe Pavelski (50.) und TJ
Oshie in einem famosen Shootout sorgten für den Erfolg der Gäste. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben