Eishockey : Sturm beendet Karriere

Das deutsche Eishockey-Idol Marco Sturm beendet endgültig seine Karriere. „Mein Akku ist einfach leer“, sagte der 35-Jährige dem Fachmagazin „Eishockey News“.

Sturm ist mit 1006 Spielen deutscher NHL-Rekordspieler. Bereits im Oktober hatte der Angreifer seine Laufbahn in der nordamerikanischen Profiliga für beendet erklärt. Zuletzt hatten sich aber noch die Kölner Haie, für die Sturm in der vergangenen DEL-Saison gespielt hatte, Hoffnungen auf ein Comeback des 251-fachen NHL-Torschützen gemacht. „Ich hätte nicht mehr die 100 Prozent, die nötig gewesen wären, geben können.
Gerade auch vom Kopf her nicht“, sagte Sturm nun aber.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben