Sport : Eishockey: Sturm beendet seine Karriere

Hannover - Die Hoffnungen auf ein DEL-Comeback von Marco Sturm haben sich zerschlagen – das deutsche Eishockey-Idol beendet seine Karriere. Der 35 Jahre alte deutsche NHL-Rekordmann findet nach 1006 Spielen in der nordamerikanischen Profiliga keine Motivation mehr für ein weiteres Engagement in seiner Heimat. „Mein Akku ist einfach leer“, sagte der 54-malige Nationalspieler.

Bereits im Oktober hatte der Angreifer seine NHL-Laufbahn für beendet erklärt, nachdem ihm in Amerika kein Club mehr einen Vertrag anbieten wollte. Daher hatten sich bis zuletzt die Kölner Haie Hoffnungen auf ein erneutes DEL-Comeback gemacht. Sturm: „Ich hätte nicht mehr die 100 Prozent, die nötig gewesen wären, geben können. Gerade auch vom Kopf her nicht.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar