Sport : Eishockey unterm Korb

Wie Trainer Herbert Alba das Brave austreibt.

von
Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Berlin - Manchmal kommt einfach der Kanadier in Gordon Herbert durch. Als Alba Berlins Trainer zuletzt den Eindruck hatte, seine Spieler würden zu weich und zu brav spielen, drillte der 52-Jährige sie im Training mit etwas, das er „Eishockey-Übungen“ nennt: Die Basketballer mussten sich auf den Boden werfen, Körperkontakt suchen, sich gegenseitig umrennen.

„So etwas macht man sonst eher mit High-School-Spielern oder College-Kids“, sagt Herbert. „Ich hatte das seit zehn Jahren nicht mehr eingesetzt, weil sich mein bester Spieler dabei einmal verletzt hat.“ Diesmal blieben Zerrungen oder Rippenbrüche aus, mit der Wirkung seiner Härtelektionen ist der Trainer nach den Siegen gegen Quakenbrück und Treviso hochzufrieden: „Wir gehen wieder dahin, wo es weh tut. Wir machen wieder die Drecksarbeit, wir verteidigen mit mehr Energie.“Heute tritt Herberts Team um 19.30 Uhr beim Bundesliga-16. Ludwigsburg an, Alba erwartet bei den abstiegsbedrohten Schwaben ein Kampfspiel. Dank Herberts Abhärtungsprogramm fühlen sich seine Spieler allerdings für vieles gewappnet.

„Niemand mag solche Übungen“, sagt Kapitän DaShaun Wood, „aber sie haben uns gemeiner und härter gemacht.“ Am unangenehmsten sei es gewesen, sich einem Spieler entgegenzustellen, der mit voller Geschwindigkeit auf einen zustürmt. „Es ist kein schönes Gefühl, wenn du Torin Francis auf dich zurennen siehst“, sagt der 1,85 Meter große Wood über den 2,10 Meter großen und rund 120 Kilo schweren Berliner Center. „Aber wenn du ein Offensivfoul von Torin angenommen hast, dann kannst du ein Offensivfoul von jedem annehmen. Das hilft dir im Kopf.“

Ein Sieg heute in Ludwigsburg könnte nicht nur dem ansteigenden Selbstbewusstsein der Berliner gut tun: Da die Konkurrenz aus Quakenbrück (17:6 Siege) und Ulm (18:5) an diesem Spieltag aufeinandertrifft, kann Alba (16:6) einen wichtigen Schritt im Kampf um den zweiten Tabellenplatz machen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben