Sport : Eiskalte Sensation

Dänemark schlägt USA 5:2

-

Mit einem überraschenden Ergebnis ist am Samstag die 67. EishockeyWeltmeisterschaft in Finnland eröffnet worden. Am ersten Spieltag der Vorrunden-Gruppe B in Tampere feierte Aufsteiger Dänemark gegen den zweifachen Weltmeister und Olympia-Zweiten aus den USA einen sensationellen 5:2 (3:1, 1:0, 1:1)-Sieg. Bo Nordby-Andersen, Kim Staal (2), Jesper Damgaard und Ronny Larsen schossen die Tore für den Außenseiter aus Dänemark, der erstmals seit 54 Jahren wieder in der A-Gruppe der Weltmeisterschaft spielt. Kim Fahey und Kelly Fairchild trafen für die Amerikaner, die mit Chris Rogles (Kölner Haie), Fairchild und John Gruden (beide Eisbären Berlin) drei Profis aus der Deutschen Eishockey-Liga einsetzten. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben