Sport : Eiskunstlauf-Meisterschaft: Die Eisfarce von Oberstdorf

Die deutschen Meisterschaften im Eiskunstlaufen werden zur Farce: Nach der verletzungsbedingten Abreise von Stefan Lindemann (Erfurt) haben nun auch völlig überraschend die erkrankten Eistanzmeister Kati Winkler/Rene Lohse ihre Teilnahme bei den Titelkämpfen am Wochenende in Oberstdorf abgesagt. Die Berliner erklärten nach dem Training am Donnerstag ihren Startverzicht. Kati Winkler leidet an einer akuten Bronchitis, Lohse laboriert an einer Fischvergiftung. "Wir haben auf einen Start verzichtet, um im Hinblick auf die Europameisterschaften kein Risiko einzugehen", erklärte Mannschaftsarzt Salim Al-Bazaz. Damit hat sich die prekäre Situation zugespitzt. Am schlimmsten sieht es im Paarlauf aus: Champion Mirko Müller tritt nicht an, weil er mit seiner neuen Partnerin Sarah Jentgens noch nicht so weit ist. Und dann zogen noch die Vizemeister Mariana Kautz/Norman Jeschke (Berlin) wegen Verletzung ihre Meldung zurück.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben