Eisschnelllauf : Hesse bei Sprint-WM auf Platz zehn

Judith Hesse hat in Astana mit Rang zehn ihr bisher bestes Ergebnis bei Sprint-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer erreicht.

Über die zweiten 500 Meter war die 32-jährige Erfurterin am Sonntag in 38,36 Sekunden allerdings 0,12 Sekunden langsamer als am Vortag und konnte sich als Zehnte im abschließenden 1000-Meter-Rennen auch nicht mehr steigern. Den Titel im Sprint-Vierkampf gewann erstmals die US-Amerikanerin Brittany Bowe, die das Feld mit vier Streckensiegen klar beherrschte. Zweite wurde 500-Meter-Weltmeisterin Heather Richardson (USA) vor der Tschechin Karolina Erbanova. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben