Eisschnelllauf : Pechstein mit 30. Weltcupsieg

Claudia Pechstein hat die Olympia-Saison der Eisschnellläufer mit dem 30. Weltcupsieg ihrer Karriere eröffnet.

Beim Weltcupauftakt auf dem schnellen Eis von Calgary besiegte die 41 Jahre alte Berlinerin in glänzenden 3:59,04 Minuten über 3000 Meter die Weltmeisterin Ireen Wüst im direkten Duell. Die Niederländerin führte das gesamte Rennen, bis Pechstein in der letzten Kurve mit einem vehementen Schlussspurt an ihr vorbei zog und Wüst in 3:59,68 Minuten bezwang.

Auch Olympiasiegerin Martina Sablikova aus Tschechien gelang es im letzten Lauf nicht mehr, Pechsteins Zeit zu knacken. In 3:59,39 Minuten verdrängte sie aber Wüst noch auf Platz drei. Die Erfurterin Stephanie Beckert kam zum Saisonstart gar nicht zurecht und musste in 4:09,24 Minuten mit dem enttäuschenden 15. Platz vorliebnehmen. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben