Eisschnelllauf : Pole Brodka gewinnt 1500 Meter

Zbigniew Brodka hat am Samstag die Favoriten überrascht und über 1500 Meter die erste Eisschnelllauf-Goldmedaille für Polen erkämpft.

Brodka setzte sich in einer Millimeter-Entscheidung in 1:45,006 Minuten vor dem Niederländer Koen Verweij durch, der nur drei Tausendstel langsamer war. Der Kanadier Denny Morrison (1:45,22) holte Bronze. Langstreckler Patrick Beckert kam in 1:48,08 Minuten auf Platz 23, sein Erfurter Teamgefährte Robert Lehmann (1:48,28) belegte im vielleicht letzten Lauf seiner Karriere Rang 27. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben