EISSCHNELLLAUF-WM : Pechstein enttäuscht

Nach zwei enttäuschenden Auftritten liegt die Berlinerin Claudia Pechstein nach dem ersten Tag der Mehrkampf-WM nur auf dem neunten Platz. Die fünfmalige Olympiasiegerin erreichte über 500 Meter (40,01 Sekunden) und 3000 Meter (4:12,09 Minuten) jeweils nur die neuntbeste Zeit. Vor allem die Leistung über ihre Spezialstrecke 3000 Meter war für Pechstein frustrierend. „Meine Schlittschuhe passen nicht zu diesem Eis“, sagte sie . In der Gesamtwertung führt die Holländerin Paulien van Deutekom. fmb

0 Kommentare

Neuester Kommentar