Eisschnelllauf : WM-Silber für Wolf - Friesinger siegt über 1000 Meter

Jenny Wolf fährt als Silbermedaillengewinnerin von den Sprint-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer in Moskau nach Hause. Anni Friesinger freute sich bei ihrem Comeback über den Sieg auf der 1000-Meter-Strecke.

Jenny Wolf
Jenny Wolf siegt über 500 Meter bei der Eisschnelllauf-WM in Moskau. -dpa

MoskauJenny Wolf hat bei den Sprint-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer in Moskau die Silbermedaille gewonnen. Die Titelverteidigerin aus Berlin gewann zwar beide 500-Meter-Rennen, musste aber wegen ihrer schwächeren 1000 Meter den Vierkampf-Sieg der Chinesin Wang Beixing überlassen.

Im Schlussrennen über 1000 Meter kam Anni Friesinger in Bahnrekordzeit von 1:16,01 Minuten nach langer Verletzungspause zu ihrem ersten Saisonsieg. Damit belegte die Inzellerin in der Gesamtwertung den sechsten Platz. Dritte wurde die Chinesin Yu Jing. (mbo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben