Sport : Eisschnelllauf: Wolf siegt beim Weltcup

Berlin - Der Start in die Weltcup-Saison hätte für die deutschen Eisschnellläuferinnen im Sportforum Hohenschönhausen nicht unterschiedlicher sein können: Jenny Wolf siegte über 500 Meter in 37,75 Sekunden und verbesserte dabei ihren eigenen Bahnrekord um 0,02 Sekunden. Claudia Pechstein zog sich beim Einlaufen eine Muskelverhärtung zu und konnte über 1500 Meter nicht starten.

Die 29-jährige Wolf profitierte im Duell mit der zeitgleichen Wang Beixing aus China von einer Neuerung des Reglements, nach der bei Zeitgleichheit sogar die Tausendstel-Sekunden herangezogen werden: Danach war Jenny Wolf 6/1000 Sekunden schneller als ihre Rivalin.

Claudia Pechstein hofft, am Sonnabend wieder antreten zu können. „Ich konzentriere mich auf die 3000 Meter, da wollte ich jetzt kein Risiko eingehen“, sagte die 36-Jährige. In Abwesenheit von Pechstein und Anni Friesinger, die nach einer Knie-Operation noch nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte ist, ging der Sieg über 1500 Meter an Kristina Groves aus Kanada, Daniela Anschütz-Thoms belegte den vierten Platz. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar