EM 2020 : UEFA legt Regeln für Bewerbung fest

Das Exekutivkomitee der UEFA hat bei seiner Sitzung in Sofia die Anforderungen und das Bewerbungsreglement für die Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft 2020 genehmigt.

Wie die Europäische Fußball-Union am Donnerstag mitteilte, werden die Spiele der EM-Endrunde auf zwölf Standardpakete mit je drei Gruppenspielen und einer Achtel- oder Viertelfinalbegegnung sowie ein Paket mit den Halbfinalspielen und dem Finale verteilt. Das Turnier findet in sieben Jahren in 13 europäischen Städten statt.
Pro Land wird es nur einen Austragungsort geben, auch die Halbfinalbegegnungen und das Endspiel im selben Stadion stattfinden.
Jeder Nationalverband kann maximal zwei Bewerbungen einreichen - eine für ein Standardpaket und eine für das Halbfinal- und Endspielpaket.
Dabei kann ein Verband beide Bewerbungen für dieselbe Stadt einreichen oder zwei verschiedene Städte vorschlagen.
Von April 2014 an können die Bewerber ihre Unterlagen einreichen, die Wahl der Austragungsstädte durch das UEFA-Exekutivkomitee erfolgt im September 2014. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben