EM-Finale : Schlägereien bei Public-Viewing in Süddeutschland

Nach der Niederlage der deutschen Mannschaft gegen Spanien sind laut Polizei in Karlsruhe einige deutsche Fans aneinandergeraten und später auch auf Spanier losgegangen. Mehrere Personen seien festgenommen worden.

Nach Angaben der Polizei hat es auch einige Verletzte gegeben. In der badischen Metropole verfolgten rund 8000 Fans das EM-Finale in Wien. In Stuttgart strömten etwa 80 000 Menschen in die Innenstadt, um das Endspiel zu verfolgen. Allein 40 000 kamen zur zentralen Public-Viewing-Veranstaltung. In der Landeshauptstadt blieb es nach Polizeiangaben weitgehend friedlich. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar