EM-Finale : Zehn deutsche Fans in Wien festgenommen

Nach Angaben eines Polizeisprechers in Wien hatten die enttäuschten und vermutlich betrunkenen Fußballanhänger nicht weit von der Fanmeile nach der Endspielniederlage des deutschen Teams unter anderem Autos beschädigt.

Tausende Deutsche waren bereits am Morgen in die Donaustadt gekommen, um ihrer Mannschaft zuzujubeln. Doch für viele waren die feucht-fröhlichen Feiern offenbar zu viel. Dutzende durchschliefen nach Polizeiangaben das Spiel auf den Grünanlagen neben der Wiener Fanzone, wo 68 000 Menschen den spanischen 1:0-Sieg sahen. Trotz der deutschen Niederlage feierten aber viele Deutsche noch am späten Abend gemeinsam mit jubelnden Spaniern in der Innenstadt. Hunderte versammelten sich auf dem Stephansplatz. Insgesamt waren in Wien am Sonntag 2500 Polizisten im Einsatz. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben