Sport : EM Irrsinn

Die Laune stieg. In den Wochen vor der EM konnten all die Einzelhändler, die Ideenlosen, die sich irgendwann in den Event-Warteschleifen verlaufen hatten, endlich ihre Kartons mit Fanartikel-Ladenhütern aufreißen, die sie 2006, in den Post-WM-Wirren, noch in staubige Lagerräume gepfeffert hatten. Zum Vorschein kamen Lahm-Handpuppen, Klinsis als Wackel-Dackel und dieses zottelige Viech, das aussieht wie ein Fuchsschwanz, der einst von einem Manta in Bottrop-Süd abfiel. Tatsächlich ist es aber: eine Irokesen-Perücke. Wer setzt so etwas auf? Der Punk, der auf die Parole „Deutschland muss sterben, damit wir leben können“ mit „Blüh’ im Glanze“ antwortet? Vermutlich dann doch eher der Ballermann-Fan, der zu DJ-Bobo-Songs über die Fanmeilen torkelt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben