Sport : EM Irrsinn

Die EM geht in ihre entscheidende Phase, die Halbfinals stehen an und naturgemäß sind damit nur noch vier Mannschaften im Turnier vertreten. Doch was machen die Anhänger der zwölf anderen Teams? Von denen, die gar nicht erst mitfahren durften, ganz zu schweigen. Trübsal blasen? Wunden lecken? In den Urlaub fahren? Hier ein Vorschlag für alle noch feierlustigen Schweden und andere Skandinavier: Deutschland unterstützen – ohne dabei die eigene Identität und Geschichte zu verleugnen. Das perfekt dazu passende Fan-Accessoire gibt es auch schon – den Deutschland-Wikinger- Plüschhelm. Dieser erfüllt alle Anforderungen, die im Laufe eines feucht-fröhlichen Fußballtages wichtig werden könnten: Er passt hervorragend zur eigenen Gesichtsfarbe, verspricht einen Spitzenplatz im äußerst wichtigen Ranking der bescheuertsten Kopfbedeckungen und ist so weich, dass man damit weder sich selbst, noch andere verletzen kann. Weswegen er auch für Deutsche geeignet erscheint, die einmal die nordische Seite in sich ausleben wollen. Also:

TYSKLAAAND,

TYSKLAAAND,

TYSKLAAAND…

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben