EM-NACHRICHTEN : EM-NACHRICHTEN

Sammer gewährt Löw Jobgarantie



DFB-Sportdirektor Matthias Sammer hat Bundestrainer Joachim Löw auch für den Fall eines frühen Scheiterns bei der EM eine Jobgarantie gewährt. Eine Trennung von Löw sei auch in diesem Fall kein Thema. „Nein, wir müssten in einem solchen Fall auch mal mit dem Bundestrainer durch eine schwierige Phase gehen“, sagte Sammer dem Nachrichtenmagazin „Focus“ und sicherte dem Coach „hundertprozentige Unterstützung“ zu.dpa

Dänemark gelingt Generalprobe

Deutschlands Gruppengegner Dänemark ist die Generalprobe für die EM gelungen. Eine Woche vor ihrem ersten Turnierspiel in Charkiw gegen die Niederlande besiegten die Skandinavier in Kopenhagen das Team Australiens mit 2:0 (1:0). Daniel Agger per Elfmeter und Andreas Bjelland erzielten die Tore.dpa

Buffons Schulterzerrung harmlos

Italiens Nationaltorwart Gianluigi Buffon kann seine EM-Vorbereitung trotz einer Schulterverletzung wie geplant fortsetzen. Der Kapitän der Italiener wurde bei der 0:3-Niederlage im Testspiel am Freitagabend gegen Russland zur Halbzeit ausgewechselt. Auch in Bezug auf seine angebliche Verwicklung in Wettgeschäfte glätteten sich am Samstag die Wogen. In einem Wettbüro in Parma waren Geldeingänge in Höhe von rund 1,5 Millionen von Buffon gefunden worden. Das Geld sei jedoch nicht für Wetten eingesetzt worden, erklärte Buffons Anwalt Marco Valerio Corini. Der italienische Fußballverband wird Buffon nach Angaben der „Gazzetta dello Sport“ dennoch wegen der Angelegenheit befragen. Der genervte Torhüter sagte zu dem ganzen Wirbel abschließend: „Ich mache mit meinem Geld, was ich will!“dpa

Van Marwijk bevorzugt van Persie

Klaas-Jan Huntelaar wird bei der EM Medienberichten zufolge zunächst nur auf der Bank sitzen. Der Bundesliga-Torschützenkönig vom FC Schalke 04 habe am Freitagabend von Bondscoach Bert van Marwijk mitgeteilt bekommen, dass der Trainer in der Sturmspitze auf Robin van Persie vom FC Arsenal setze. Das meldet das „Algemeen Dagblad“ in seiner Samstagsausgabe. „Ich bin enttäuscht, dass er sich nicht für mich entschieden hat“, sagte Huntelaar dem „AD“.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar