Sport : EM-NACHRICHTEN

RUSSLAND

Pogrebnjak am Knie verletzt

Russlands Nationalmannschaft hat sich im vorletzten Testspiel für die EM-Endrunde in ansprechender Form präsentiert, bangt aber um Torjäger Pawel Pogrebnjak. Der Stürmer von Uefa-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg erlitt am Mittwoch in Burghausen beim 2:1 (1:1) gegen Serbien kurz nach seinem Führungstor eine Verletzung im linken Knie. Trainer Guus Hiddink befürchtete einen Innenbandanriss. Marko Pantelic (Hertha BSC) glich für die Serben aus, ehe Roman Pawljutschenko das Siegtor schoss. dpa

SCHWEIZ

Ohne Barnetta im letzten Testspiel

Ohne den am Knöchel verletzten Bundesliga-Profi Tranquillo Barnetta werden die Schweizer am Freitag in St. Gallen das letzte EM-Testspiel gegen Liechtenstein (20.45 Uhr) bestreiten. Möglich ist auch, dass der ebenfalls leicht angeschlagene Ex-Stuttgarter Marco Streller (Adduktoren) geschont wird. Für ihn könnte Eren Derdiyok vom FC Basel neben Alexander Frei stürmen. Dem bei Borussia Dortmund spielenden Profi fehlt noch ein Treffer, um den Rekord von Kubilay Türkyilmaz von 34 Toren in 59 Länderspielen einzustellen. dpa

DEUTSCHLAND

Ballack fordert EM-Elf gegen Serbien

Michael Ballack hat Joachim Löw im ausklingenden Trainingslager energisch zu einem Verzicht auf weitere Experimente aufgefordert und gegen Serbien eine Generalprobe mit der EM-Elf angemahnt. „Ich würde mich freuen – und es ist wichtig –, dass das letzte Spiel vor der EM dazu genutzt wird, uns einzuspielen“, sagte der Mannschaftskapitän der Deutschen zwei Tage vor dem Länderspiel in Gelsenkirchen. Tsp

Portrait Michael Ballack, Seite 3

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben