Sport : EM-NACHRICHTEN

-

GRIECHENLAND

Rehhagel nun Ehrenbürger Athens

Athen hat dem SensationsEuropameister und Trainer Otto Rehhagel einen triumphalen Empfang bereitet. Das Team landete kurz nach 18 Uhr. Feuerwehrwagen sprühten mit zwei Wasserstrahlen einen Triumphbogen über das Flugzeug. Auf einem riesigen Plakat hatte die Flughafendirektion den Satz geschrieben: „Ihr habt uns zum Abheben gebracht – Danke!“ Tausende Menschen bildeten dann in den Straßen im Zentrum Athens ein Spalier. Rund 45 000 hatten sich für den Empfang der Stars am Abend im alten Athener Olympiastadion von 1896 eingefunden. Dabei kam es zu einer besonderen Auszeichnung: Otto Rehhagel und die griechischen Europameister sind zu Ehrenbürgern der Olympiastadt Athen ernannt worden. Dies verkündete Athens Bürgermeisterin Dora Bakogianni voller Stolz.

ITALIEN

Trapattoni trainiert Benfica Lissabon

Der frühere Nationaltrainer Giovanni Trapattoni ist neuer Trainer von Portugals Rekordmeister Benfica Lissabon. Er tritt die Nachfolge von José Antonio Camacho an, der zu Real Madrid wechselt. Trapattonis Vertrag als Nationaltrainer war nach dem Vorrundenaus Italiens nicht verlängert worden.

FRANKREICH

Beste Chancen für Tigana und Blanc

Am Freitag soll auf einer Sitzung in Clermont-Ferrand über die Nachfolge von Jaques Santini im Amt des Nationaltrainers entscheiden. Die besten Chancen werden den ehemaligen Nationalspielern Jean Tigana und Laurent Blanc eingeräumt. Aber auch Rene Girard, der ehemalige Assistent von Santini-Vorgänger Roger Lemerre, und der mit dem Senegal bei der WM 2002 in Japan und Südkorea erfolgreiche Bruno Metsu sind noch im Gespräch. Santini war mit seinem Team bereits im Viertelfinale am späteren Europameister Griechenland gescheitert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben