EM-Qualifikation : Auch Portugal und Schweden mit dabei

Sie haben es geschafft. Die Portugiesen und die Schweden haben sich mühsam für die Europameisterschaft in der Schweiz und Österreich qualifiziert.

Berlin - Portugal und Schweden qualifizierten sich am letzten Spieltag der Qualifikationsrunde noch für das Europameisterschaftsturnier im kommenden Jahr. Den Portugiesen reichte im Heimspiel gegen Finnland ein torloses Unentschieden, um sich für das Turnier in Österreich und der Schweiz zu qualifizieren. Die Finnen verpassten mit dem 0:0 die letzte Chance, sich zu qualifizieren. Auch Serbien hat trotz eines Nachholspiels gegen Kasachstan nach dem 2:2 gegen Polen keine Chance mehr, am EM-Turnier teilzunehmen. Die Polen hatten sich bereits vor dem letzten Spieltag der Gruppe A vor den Portugiesen qualifiziert.

Auch die Schweden sind bei der EM 2008 dabei, nicht nur weil die in der Gruppe F drittplatzierten Nordiren in Spanien 0:1 verloren. Die Schweden schafften die Qualifikation aus eigener Kraft: Sie besiegten am Mittwochabend nach Toren von Marcus Allbäck und Kim Källström Lettland mit 2:1 (1:1) und schafften als Zweite der Gruppe F hinter den schon qualifizierten Spaniern und vor Verfolger Nordirland den Sprung zur Endrunde. Es ist Schwedens dritte EM-Teilnahme in Serie. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar