Sport : EM-Splitter: Gerüchte

"Ich bin immer um Raul herumgeschlichen und habe ihn dabei verhext."

Frankreichs Nationalspieler Youri Djorkaeff, der beim 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag steht, zu dem Elfmeter für die Spanier im EM-Viertelfinale in letzter Minute, den der Spanier Raul beim Stand von 2:1 für Frankreich über das Tor schoss.

"Wenn Figo Brasilianer wäre, hätte man ihn längst zum weltbesten Fußballer gewählt."

Der Brasilianer Rivaldo über den portugiesischen Nationalspieler Luis Figo. Beide spielen zusammen beim FC Barcelona. Figo hat zurzeit maßgeblichen Anteil daran, dass die Portugiesen bei der EM bis ins Halbfinale vorgedrungen sind.

"Ich habe immer mit Herz gespielt, aber nun benutze ich verstärkt auch meinen Kopf."

Der holländische Stürmer Patrick Kluivert nach seinen drei Toren im Viertelfinale gegen Jugoslawien.

"Ich bin nicht krank und hoffe, dass ich nicht so bald sterbe."

Vujadin Boskov, der Trainer der jugoslawischen Nationalmannschaft, auf die Frage nach seiner persönlichen Zukunft nach dem 1:6-Debakel im Viertelfinale gegen die Niederländer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben