Sport : EM-Splitter: Transfermarkt

Joao Pinto wechselt zu Sporting

Der portugiesische Nationalstürmer Joao Pinto verlässt Rekordmeister Benfica Lissabon. Um den 28-Jährigen, der Benfica nach einem Disput mit Trainer Jupp Heynckes verlassen muss, buhlten die englischen Premier-League-Vereine Aston Villa und FC Chelsea sowie der italienische Erstligist AC Florenz. Nach Angaben portugiesischer Zeitungen soll Aston Villa Pinto einen umgerechnet mit rund 5,4 Millionen Mark jährlich dotierten Vierjahresvertrag angeboten haben. Auch der FC Chelsea und Sporting Lissabon haben allerdings schon ihr Interesse bekundet.

Conceicao nach Parma?

Der Portugiese Sergio Conceicao, der beim 3:0-Sieg seiner Mannschaft gegen Deutschland alle Tore schoss, soll als Teil eines umfangreichen Tauschgeschäfts von Lazio Rom zum AC Parma wechseln. Nachdem der Transfer von Christian Vieri geplatzt ist, bemüht sich Lazio Rom nämlich um Parmas Stürmer Hernan Crespo. Für den Argentinier verlangt Parma umgerechnet entweder 125 Millionen Mark oder Lazios Spieler Marcelo Salas, Matias Almeyda und Conceicao. Die Römer wollen Conceicao nur abgeben, wenn im Gegenzug der niederländische Stürmer Marc Overmars von Arsenal London verpflichten werden kann.

0 Kommentare

Neuester Kommentar