EM-Test : Kroatien nur 1:1 gegen Ungarn

Kroatien, Gruppengegner der Deutschen bei der EM, hat in seinem letzten Testspiel vor Turnier-Beginn gegen Ungarn nur ein Unentschieden erreicht. Trainer Bilic griff dabei auf alle sechs Bundesliga-Legionäre zurück, die in seinem Kader stehen.

Kovac
Torschütze Niko Kovac freut sich mit Mladen Petric. -Foto: AFP

BudapestKroatien ist in seinem letzten Härtetest vor der Fußball-EM über ein 1:1 (1:1) gegen Ungarn nicht hinausgekommen. Kapitän Niko Kovac (23.) brachte Deutschlands zweiten Gruppengegner im Testspiel im Szusza Ferenc Stadion von Budapest in Führung. Eine Minute vor der Halbzeit besorgte der 36-Jährige, derzeit in Österreich bei Red Bull Salzburg unter Vertrag, per Eigentor den Ausgleich für die Ungarn.

Trainer Slaven Bilic brachte alle sechs kroatischen Bundesliga-Legionäre zum Einsatz. Während Robert Kovac und Mladen Petric (beide Borussia Dortmund) sowie Josip Simunic (Hertha BSC Berlin) und Ivica Olic (Hamburger SV) von Beginn an spielten, wurden Ivan Rakitic (Schalke 04) und Ivan Klasnic (zuletzt Werder Bremen) eingewechselt. "Die Ungarn spielen ähnlich wie die Österreicher, hart und aggressiv", sagte der frühere Bundesliga-Profi Kovac im Hinblick auf Kroatiens erstes Vorrundenspiel am 8. Juni gegen einen der beiden Gastgeber im Wiener-Ernst-Happel-Stadion. Am 12. Juni kommt es für die Kroaten bei der EM in der Schweiz und in Österreich zum Aufeinandertreffen mit Deutschland. (jvo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar