Ende der Vorrunde : Drei deutsche Beachvolleyball-Teams weiter

Nach Okka Rau/Stephanie Pohl und Sara Goller/Laura Ludwig haben auch David Klemperer und Eric Koreng das Achtelfinale im olympischen Beachvolleyball-Turnier erreicht. Die mitfavorisierten Julius Brink und Christoph Dieckmann schieden hingegen überraschend aus.

Die Medaillen-Anwärter Julius Brink und Christoph Dieckmann sind beim olympischen Beachvolleyball-Turnier überraschend in der Vorrunde ausgeschieden. Das Doppel aus Leverkusen und Köln verlor am Donnerstag sein letztes Gruppenspiel in Peking gegen die Niederländer Emiel Boersma/Bram Ronnes 0:2 (16:21, 20:22) und beendete die Gruppe auf dem vierten und letzten Platz. David Klemperer und Eric Koreng besiegten anschließend in einem Playoff-Spiel die Niederländer mit 2:0 (21:16, 27:25) und zogen damit im „Nachsitzen“ noch in die Runde der letzten 16 ein. Dort stehen auch Okka Rau/Stephanie Pohl und Sara Goller/Laura Ludwig. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben