Sport : Endlich ein Sieg

Bochum – Mainz 0:1

-

Bochum - Der FSV Mainz 05 hat seine geplante Aufholjagd im Abstiegskampf erfolgreich gestartet und den ersten Sieg nach 16 Spielen in der Bundesliga geschafft. Der Tabellenletzte gewann am Samstag beim Mitkonkurrenten VfL Bochum 1:0 (1:0). Die Bochumer hingegen mussten nach drei Heimsiegen in Serie eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Vor 20 487 Zuschauern erzielte Marco Rose in der 38. Minute den Siegtreffer für Mainz. „Das hat die Mannschaft souverän gemacht. Darauf bin ich stolz. Wir haben endlich wieder das Gefühl, drei Punkte holen zu können. Jetzt sind wir wieder dran“, sagte der Mainzer Trainer Jürgen Klopp. VfL-Coach Marcel Koller war verärgert über den Fehlstart: „Jetzt ist eingetreten, was keiner gehofft hat. Wir hätten noch zwei Stunden spielen können und kein Tor gemacht“, sagte der Schweizer.

So scheiterte der Grieche Theofanis Gekas, bester Bochumer Torschütze in der Hinrunde, zweimal am Mainzer Torhüter Dimo Wache. Für die Mainzer vergab Rückkehrer Mohamed Zidan in der ersten halben Stunde gleich drei Chancen. Kurz vor der Halbzeit gelang Rose nach Flanke von Markus Feulner dann die 1:0-Führung für den Tabellenletzten. Es war Roses erster Bundesliga-Treffer seit über zweieinhalb Jahren. Die enttäuschenden Bochumer erspielten sich in der zweiten Halbzeit fast keine Tormöglichkeiten mehr. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben