Energie Cottbus : Böhme neuer Co-Trainer

Im Osten was Neues: Der Ex-Nationalspieler Jörg Böhme wird Co-Trainer beim Fußball-Zweitligisten FC Energie Cottbus.

Entschlossen in die Lausitz: Jörg Böhme, hier noch als Trainingspraktikant beim MSV Duisburg.
Entschlossen in die Lausitz: Jörg Böhme, hier noch als Trainingspraktikant beim MSV Duisburg.Foto: Imago

Der abstiegsgefährdete Fußball-Zweitligist FC Energie Cottbus hat den ehemaligen Nationalspieler Jörg Böhme als Co-Trainer verpflichtet. Wie die Lausitzer am Samstag mitteilten, unterschrieb der Ex-Profi einen Vertrag bis zum Sommer 2015. Zuletzt hatte sich Cottbus vom bisherigen Assistenz-Coach Uwe Speidel getrennt. Der 39-jährige Böhme wird zum Trainingsauftakt der Lausitzer am 3. Januar 2014 seinen Job antreten.

Beim letzten Auswärtsspiel dieses Jahres beim SC Paderborn an diesem Sonntag (13.30 Uhr) wird Cheftrainer Stephan Schmidt noch die alleinige Verantwortung tragen. Cottbus steht auf dem letzten Tabellenplatz und wartet seit neun Spielen auf einen Sieg. Zuletzt setzte es sieben Niederlagen in Serie.

Böhme besitzt die Fußballlehrer-Lizenz. Er spielte in der Bundesliga unter anderem für Borussia Mönchengladbach und den FC Schalke 04. Als Co-Trainer sammelte der zehnmalige Nationalspieler Erfahrungen bei Arminia Bielefeld. Zudem war er für die U-19-Mannschaft der Westfalen verantwortlich. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben