England : Anelka droht Fünf-Spiele-Sperre

Dem französischen Fußballprofi Nicolas Anelka droht eine Sperre von mindestens fünf Partien.

Der englische Verband (FA) hat am Dienstag Anklage gegen den Stürmer von West Bromwich Albion erhoben. Anelka hatte am 28. Dezember 2013 beim 3:3 bei West Ham United in der englischen Premier League einen Treffer mit dem sogenannten Quenelle-Gruß des umstrittenen Komikers Dieudonné gefeiert. Die Geste des ehemaligen Nationalstürmers - die linke Hand auf dem rechten durchgestreckten Arm - gilt in Frankreich als „verdeckter“ oder „umgekehrter Nazi-Gruß“. Anelka hat bis Donnerstag Zeit, um auf die Anklage zu reagieren. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben