ENGLAND : Manchester United spielt 1:1 in Liverpool

Sieben Monate hatte Steven Gerrard auf sein Startelf-Comeback beim FC Liverpool gewartet. Gegen Manchester United verwandelte der Kapitän dann einen Freistoß direkt zum 1:0. Der eingewechselte Javier Hernandez verhinderte mit seinem Kopfballtor Uniteds erste Niederlage, trotzdem ging die Tabellenführung ging an Manchester City verloren, das Aston Villa 4:1 schlug. Uniteds Trainer Alex Ferguson ließ Wayne Rooney, der am Donnerstag für die EM-Vorrunde gesperrt worden war, 69 Minuten lang auf der Bank. „Wayne hat eine schlimme Woche hinter sich und ist am Boden zerstört“, sagte Ferguson. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben