ERNEUT STÜRZE : ERNEUT STÜRZE

Die Sturzserie bei der Tour de France hält an. Am Sonntag mussten der Kasache Alexander Winokurow, Jurgen van den Broeck aus Belgien und David Zabriskie (USA) nach einem Sturz verletzt aussteigen. Zusammen mit mehreren anderen Fahrern war der ehemalige T-Mobile-Profi Winokurow bei der Abfahrt vom Col du Pas de Peyrol im Zentralmassiv in einer Kurve eine Böschung hinab gestürzt. Winokurow erlitt einen Oberschenkelbruch. Auch der deutsche Radioshack-Profi Andreas Klöden kam mit blutenden Wunden am Ellbogen und am Bein ins Ziel. Der 36-Jährige will am heutigen Ruhetag entscheiden, ob er weiterfährt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben