Eröffnungsfeier : Ehemaliger sudanesischer Flüchtling trägt Fahne der USA

Der ehemalige sudanesische Flüchtling Lopez Lomong ist der Fahnenträger der USA bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking.

Es sei der aufregendste Tag in seinem Leben, sagte der Mittelstreckenläufer. Lomong war im vergangenen Jahr amerikanischer Staatsbürger geworden war. Er ist im Sudan geboren und floh im Alter von sechs Jahren wegen des Bürgerkriegs. Danach lebte er zehn Jahre in Kenia in einem Flüchtlingscamp, bevor er in die USA auswanderte und dort 2007 Staatsbürger wurde. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar