ERSATZTORHÜTER : Wiese ist frustriert

Tim Wiese
Tim WieseFoto: dpa

Ersatztorhüter Tim Wiese, 28, ist ein bisschen frustriert. Und hat das auch so geäußert: „Mir fehlt einfach die Lobby. Ich habe für Werder alles

gegeben, aber es gibt offenbar Vorbehalte gegen mich als Typ“, sagte er der Münchner „tz“ im Trainingslager in Südtirol. Er habe die Entscheidung des Trainerteams schon geahnt, weil er den DFB-Koffer mit der Nummer 12 erhielt. An Rücktritt denke er aber nicht, dafür sei er zu jung, er müsse die Entscheidung akzeptieren. Es habe eben gereicht. Als Kritik am Bundestrainer wollte Manager Oliver Bierhoff die Aussagen nicht verstehen: „Er hat nur seine Enttäuschung zum Ausdruck gebracht. Der Erfolg der Mannschaft bei der WM in Südafrika sei wichtig, „das hat er ja auch gesagt“. Am Dienstag war Wiese im Vormittagstraining jedoch die Nummer eins: Denn Manuel Neuer war mit „Brechreiz“ (Bierhoff) im WM-Hotel geblieben. Über eine Magen-Darm-Verstimmung hatte zuvor auch Jörg Butt, die Nummer drei, geklagt. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben