Sport : Erste Spieltage ohne Niederlage abgeschlossen

Mit dem Schwung aus der Bundesliga wollen Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen heute ab 20.45 Uhr nach dreiwöchiger Champions-League-Pause auch international wieder glänzen. Ermutigt durch die Tabellenführung in der nationalen Meisterschaft streben die Dortmunder Profis gegen das mit fünf Zählern punktgleiche Rosenborg Trondheim (live in TM3) die Tabellenführung in der Gruppe C an. Bayer Leverkusen will in der Gruppe A bei Schlusslicht Dynamo Kiew ebenfalls einen wichtigen Schritt machen (Ausschnitte ab 23 Uhr in TM3). Die vier Bundesligaklubs (neben Dortmund und Leverkusen auch Hertha BSC und Bayern München) hatten die ersten drei Spieltage ohne Niederlage abgeschlossen.

"Wir kennen den Gegner sehr gut. Ich glaube nicht, dass uns da noch etwas überraschen kann", sagte Dortmunds Trainer Michael Skibbe vor der Partie mit dem Norwegischen Meister Rosenborg Trondheim. Der jüngste deutsche Profi-Coach hat allen Grund zum Optimismus. Vier Bundesliga-Siege ohne Gegentore in Folge und die makellose Heimbilanz von zuletzt 21 Pflichtspielen im Westfalenstadion ohne Niederlage zeugen von wiedergewonnener Stärke.

Für die bislang sieglose und mit einem Punkt am Tabellenende der Gruppe rangierende Mannschaft aus Kiew geht es gegen Leverkusen schon um die letzte Chance. "Sie haben einen Hoffnungsfunken, den sie zum Feuer entfachen werden", warnte der Leverkusener Coach Christoph Daum.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben