Sport : Erster Sieg als 16-Jährige

-

trat Stefanie Graf erstmals bei den German Open in Berlin an. Die 12Jährige schied bereits in der Qualifikation aus. 1984 scheiterte sie im Viertelfinale an Claudia Kohde, ein Jahr später im Finale an Chris Evert-Lloyd. 1986 bestritt sie ein denkwürdiges Finale gegen die damalige Nummer eins, Martina Navratilova. Die 16-Jährige gewann 6:2, 6:3 und löste nur einige Wochen später die US-Amerikanerin von der Weltspitze ab. Seitdem war sie aus dem Finale in Berlin nicht mehr wegzudenken. Von 1986 bis 1996 siegte sie insgesamt neunmal bei den German Open. Lediglich 1990 verlor sie gegen Monica Seles 4:6, 3:6, die sie einige Wochen später auch von der Nummer eins der Weltrangliste verdrängte. 1995 und 1998 fehlte Stefanie Graf verletzungsbedingt, 1997 verlor sie überraschend im Viertelfinale gegen Amanda Coetzer 0:6, 1:6. 1999 bestritt sie im Viertelfinale ihr vorerst letztes Match in Berlin. Bis zum heutigen Tag. ben

0 Kommentare

Neuester Kommentar