Sport : Erster Sieg für Frankfurt: 1:0 über Nürnberg

-

Frankfurt am Main Jermaine Jones hat Aufsteiger Eintracht Frankfurt den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga beschert. Dank des Treffers ihres Kapitäns kamen die Hessen am Samstag vor 40000 Zuschauern in der Commerzbank-Arena zu einem verdienten 1:0 (0:0)-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg und verließen den letzten Tabellenplatz. Die Nürnberger warten dagegen weiter auf das erste Erfolgserlebnis in dieser Saison.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit wachten die Gastgeber im zweiten Durchgang auf und erhöhten den Druck auf die bis dahin kaum geforderte Nürnberger Abwehr. Einen Kopfball von Ioannis Amanatidis fischte Nürnbergs Torwart Raphael Schäfer aus dem Eck, später traf Eintracht-Abwehrspieler Marko Rehmer per Kopf nur den Pfosten. Mehr Glück hatte Jones, der auf Vorlage von Amanatidis mit einem herrlichen Direktschuss in den Winkel traf. Auch nach der Führung blieben die Frankfurter das bestimmende Team und hätten den Sieg bei Chancen für Amanatidis und erneut Rehmer noch höher gestalten können.

Nürnberg bot in der Offensive nur wenig Konstruktives und enttäuschte. Der Torschützenkönig der vergangenen Saison, Marek Mintal, blieb blass und trat nur bei einem Freistoß aus knapp 25 Metern in Erscheinung. Torhüter Nikolov parierte ihn ebenso wie einen Schuss von Lars Müller. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar