Sport : Erster Sieg, sechster Versuch Hansa Rostock empfängt den Klub aus Nürnberg

-

Rostock Obwohl Fußball-Bundesligist FC Hansa Rostock auf einem Abstiegsplatz steht und in zehn Spielen nur acht Punkte erreichen konnte, steht Trainer Juri Schlünz nicht zur Disposition. „Wir stehen vorbehaltlos zu Juri Schlünz. Wir sind der Überzeugung, dass er auch in dieser schwierigen Situation der richtige Mann ist, um die Mannschaft aus der Krise zu führen“, sagte Hansas Vorstandsvorsitzender Manfred Wimmer vor der Partie am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg.

Nach zuletzt zwei aufeinander folgenden Niederlagen und fünf verlorenen Heimspielen in Serie ist die Situation bei den Rostockern so dramatisch wie zuletzt vor einem Jahr, als Schlünz den glücklosen Armin Veh als Trainer abgelöst hatte. „Die Situation ist prekär. Deshalb müssen wir unbedingt gewinnen, wenngleich es ein sehr schweres Spiel wird“, sagte Hansas Mittelfeldspieler René Rydlewicz.

Schlünz forderte von seinen Spielern vor allem den Glauben an sich selbst und bedingungslosen Einsatz: „Wir dürfen in keinster Weise an uns zweifeln. Wir sind hundertprozentig in der Lage, Nürnberg zu schlagen.“ Die Bilanz der Rostocker ist vielversprechend. Von den acht Erstliga-Spielen gegen Nürnberg seit 1991 hat der FC Hansa nur eines verloren. Das ist ziemlich genau drei Jahre her. Am 18. November 2001 siegte der Klub 2:0 im Frankenstadion. Im heimischen Ostseestadion ist Hansa gegen die Franken sogar noch ungeschlagen (drei Siege, ein Remis).

Vor dem elften Spieltag haben beide Teams erhebliche Personalsorgen. Rostock bangt um den Einsatz von Marcus Allbäck (Virusinfekt), Rade Prica (Oberschenkelprobleme), Kapitän Mathias Schober (Adduktoren), Denis Lapaczinski (Grippe), René Rydlewicz (Wadenprellung) und Razundara Tjikuzu (Sprunggelenk). Nürnbergs Trainer Wolfgang Wolf fehlen mit den gesperrten Tomasz Hajto und Thomas Paulus sowie den verletzten Spielern Bartosz Bosacki, Marek Nikl und Andreas Wolf gleich fünf Abwehrspieler.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben