Erstliga-Premiere : Flitzer stört Generalprobe für WM

Ein Flitzer hat in Cuiaba die Generalprobe für die Fußball-WM in Brasilien gestört. Der Mann überwand am Sonntag (Ortszeit) beim Liga-Spiel zwischen Atletico Mineiro und Santos die Sicherheitsvorkehrungen und rannte auf das Spielfeld der Arena Pantanal.

Ein Flitzer hat in Cuiaba die Generalprobe für die Fußball-WM in Brasilien gestört. Der Mann überwand am Sonntag (Ortszeit) beim Liga-Spiel zwischen Atletico Mineiro und Santos die Sicherheitsvorkehrungen und rannte auf das Spielfeld der Arena Pantanal. Über Konsequenzen aus dem Vorfall wurde zunächst nichts bekannt.

Drei Tage vor Übergabe des Stadions an den Weltverband FIFA am Mittwoch sahen 18 683 Zuschauer den 2:1-Erfolg von Atletico Mineiro gegen Santos. Die Partie war zugleich die Erstliga-Premiere in der neu erbauten Arena mit 44 003 Plätzen, die während der WM 41 390 Besucher fasst.

In Cuiaba finden während der WM vier Vorrundenspiele statt. Zum Auftakt trifft Chile am 13. Juni in der Gruppe B auf Australien, am 17. Juni spielt Russland in der Gruppe H gegen Südkorea. Vier Tage darauf stehen sich aus der Gruppe F Nigeria und Bosnien-Herzegowina gegenüber. Zum Abschluss bestreiten Japan und Kolumbien ihr letztes Spiel der Gruppe C in der Arena Pantanal. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar