Sport : „Es war eine optimale Ecke“

-

Herr Madlung, wieder einmal haben Sie für Hertha kurz vor dem Abpfiff ein wichtiges Tor erzielt.

Hm, meine Zeit beginnt wohl mit der 80. Spielminute. Es war eine optimale Ecke. Das Timing hat gestimmt.

Kann man das trainieren?

Zum Teil. Man muss bis zur letzten Sekunde die Geduld aufbringen und auf diese eine Situation hinarbeiten.

Was bedeutet das Unentschieden?

Das Spiel war nicht gut, aber kämpferisch haben wir überzeugt. Und wir haben gezeigt, dass wir wieder späte Tore erzielen können.

Können Sie die Tore nicht früher schießen?

Gute Frage, ich würde wohl die Nerven einiger Leute schonen.

Sie blicken ständig auf Ihr Handy. Wie viele SMS haben Sie schon bekommen?

Zurzeit sind es 17. Aber da wird noch was kommen.

Aufgezeichnet von Michael Rosentritt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben