Euro Hockey League : Berliner HC verpasst Endrunde

Die Männer des Berliner HC haben den Einzug in die Finalrunde der Euro Hockey League verpasst.

Der deutsche Feldhockey-Meister verlor am Ostermontag sein Viertelfinale in Amsterdam mit 2:3 (0:0) gegen den gastgebenden niederländischen Champion Amsterdam H&BC. Robert Marx (43. Minute) hatte den
Hauptstadtclub in Führung gebracht, ehe die Gastgeber die Partie durch einen Doppelschlag von Mirco Pruyser (49.) und Santi Freixa (51.) drehten. Der Berliner Kevin Lim (53.) glich wenig später zum 2:2 aus, doch Pruyser (57.) traf erneut für den EHL-Vorjahresfinalisten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben