Eurocup : Oldenburger kassieren zweite Niederlage

Die Baskets Oldenburg bleiben im Basketball-Eurocup weiter ohne Sieg.

Der Bundesligist verlor am Dienstagabend beim tschechischen Club CEZ Nymburk mit 71:77 (35:32) und steht nach dem zweiten Spieltag mit zwei Niederlagen auf Rang fünf der Gruppe C.

Dabei sah es in Prag eigentlich nach einer sicheren Angelegenheit für die Oldenburger aus. Doch nach einem 17-Punkte-Vorsprung im zweiten Viertel folgte noch vor der Halbzeit der Einbruch. Die Tschechen kamen immer näher heran und übernahmen nach dem Seitenwechsel mit der ersten Führung endgültig die Kontrolle über die Partie. Nymburk agierte im weiteren Verlauf cleverer und gewann verdient mit 77:71. Bester Werfer bei den Oldenburgern war Routinier Rickey Paulding mit 18 Zählern. Bei den Gastgebern überzeugte Petr Benda mit 15 Punkten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben