Euroleague : Dritte Niederlage für Bamberg

Bamberg muss um den Einzug in die Zwischenrunde der Basketball-Euroleague bangen.

Die Franken unterlagen am Donnerstagabend bei Zalgiris Kaunas mit 81:91 (39:39) und kassierten bereits ihre dritte Vorrunden-Niederlage in der europäischen Königsklasse. Dadurch verloren die Bamberger auf internationaler Ebene weiter an Boden. Nur ein Platz unter den ersten vier Teams in der Gruppe B würde dem deutschen Meister noch zum Einzug in die nächste Runde reichen.

Beste Werfer der Gäste waren Rakeem Sanders und Jamar Smith mit jeweils 18 Punkten. Für die Hausherren erzielte der überragende Justin Dentmon 24 Zähler. Die Brose Baskets, die zuletzt bereits beim 62:76 gegen Mailand enttäuscht hatten, verschlechterten damit auch ihre Bilanz gegen Kaunas. Bereits in der vergangenen Saison hatte das Team von Trainer Chris Fleming zwei Euroleaguespiele gegen den baltischen Konkurrenten verloren. Entscheidend war das schwache dritte Viertel, das die Bamberger 15:30 verloren.

Schon am Sonntag steht für die Bamberger das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm: In der Bundesliga ist das Team bei den Baskets aus Bonn zu Gast. Auf europäischer Ebene geht es am 22. November ebenfalls mit einer Auswärtspartie weiter - dann gegen den Tabellenletzten Straßburg. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar