Europa League : Deutsches Duell im Achtelfinale

Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach treffen im Achtelfinale der Europa League aufeinander. Ebenfalls viel Spannung versprechen die Spiele zwischen Olympique Lyon und dem AS Rom.

In der Bundesliga setzte sich im Oktober Schalke 04 ( Johannes Geis) klar gegen Borussia Mönchengladbach (Thorgan Hazard) durch.
In der Bundesliga setzte sich im Oktober Schalke 04 ( Johannes Geis) klar gegen Borussia Mönchengladbach (Thorgan Hazard) durch.Foto: Bernd Thissen/dpa

Im Achtelfinale der Europa League kommt es zum direkten Duell der Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach. Das ergab die Auslosung in Nyon am Freitag. Das Hinspiel wird am 9. März in Gelsenkirchen ausgetragen, das Rückspiel eine Woche später in Mönchengladbach. Die Schalker hatten sich in der Zwischenrunde souverän gegen PAOK Saloniki durchgesetzt. Die Gladbacher rangen nach toller Aufholjagd den AC Florenz nieder.

Damit steht fest, dass ein Bundesligist das Viertelfinale im April erreicht. Das Finale findet am 24. Mai in Stockholm statt. (dpa)

Die Auslosung im Überblick:

Celta Vigo (Spanien) - FK Krasnodar (Russland)

Apoel Nikosia (Zypern) - RSC Anderlecht (Belgien)

FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

Olympique Lyon (Frankreich) - AS Rom (Italien)

FK Rostov (RUS) - Manchester United (England)

Olympiakos Piräus (Griechenland) - Beşiktaş Istanbul (Türkei)

KAA Gent (Belgien) - KRC Genk (Belgien)

FC Kopenhagen (Dänemark)- Ajax Amsterdam (Niederlande)

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben