Europa League : HSV gewinnt gegen Eindhoven

Der Hamburger SV hat sich eine passable Ausgangsposition für das Europa-League-Rückspiel gegen Eindhoven erarbeitet. Die Hanseaten gewannen das Heimspiel 1:0.

324122_0_be618c8b.jpg
Ruud van Nistelrooy blieb diesmal ohne Tor. -Foto: dpa

HamburgRuud van Nistelrooy ist bei seiner Heim-Premiere zwar ohne Tor geblieben, aber sein Hamburger SV hat Kurs auf das Europa-League-Achtelfinale genommen. Mit dem am Ende glücklichen 1:0 gegen den PSV Eindhoven verschafften sich die auch auswärts starken Norddeutschen dank des wertvollen zu Null eine passable Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Donnerstag. Dann fehlt allerdings Kapitän David Jarolim (3. Gelbe Karte). Vor 35.000 Zuschauern in der Hamburger Arena erzielte am Donnerstagabend Marcell Jansen (26. Minute) per Foulelfmeter den Treffer für den HSV, der in der laufenden Europa-League-Saison daheim weiter unbesiegt ist. Dagegen kassierte der PSV seine erste Auswärts-Niederlage in diesem Europapokal-Wettbewerb seit dem 14. April 2004. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben