Sport : Europa-Meisterschaft: Keegan blickt durch

Kevin Keegan hat seine Startelf für das EM-Auftaktspiel der englischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Portugal am kommenden Montag in Eindhoven bereits im Kopf. "Wenn alle fit sind, und das ist im Moment der Fall, kenne ich die elf Spieler, die gegen Portugal beginnen werden", sagte der Teammanager der Engländer. Er hat sich inzwischen auch auf das taktische System festgelegt: "Ich bevorzuge das 4-4-2-System." Die Abwehr-Viererkette vor Torwart David Seaman dürfte mit den Außenverteidigern Gary und Phil Neville sowie Tony Adams und Sol Campbell im Defensivzentrum feststehen. Im Angriff sind der zuletzt in der englischen Öffentlichkeit kritisierte Kapitän Alan Shearer und Michael Owen ebenso erste Wahl wie David Beckham und Paul Scholes im Mittelfeld. Bei den noch zwei offenen Mittelfeldpositionen fällt die Entscheidung zwischen Steve McManaman, Paul Ince, Dennis Wise und Nick Barmby.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben