Europapokal : Bayern trifft auf Lissabon

Der FC Bayern München spielt im Achtelfinale der Champions League gegen Sporting Lissabon. Das ergab die Auslosung am Freitag in der Uefa-Zentrale in Nyon.

NyonDie Münchner treten zunächst am 24. oder 25. Februar 2009 in Lissabon an, das Rückspiel findet am 10. oder 11. März statt. „Das ist kein unangenehmes Los“, sagte Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. „Mit dem K.o.-System geht es los, man darf sich keinen schlechten Tag mehr erlauben – auch nicht gegen Sporting Lissabon.“

Der FC Bayern hatte bei der Auslosung Glück, dass ihm Gegner wie der FC Chelsea, Real Madrid oder Inter Mailand erspart blieben. In drei englisch-italienischen Duellen in der Runde der besten 16 Mannschaften trifft Chelsea auf Juventus Turin, Inter Mailand auf Titelverteidiger Manchester United sowie Arsenal London auf den AS Rom. In einer weiteren Begegnung stehen sich Real Madrid und der FC Liverpool gegenüber.

Im Uefa-Cup erwarten besonders den VfB Stuttgart und Werder Bremen schwere Aufgaben: In der Runde der besten 32 Teams trifft der VfB auf Titelverteidiger Zenit St. Petersburg, Werder auf den AC Mailand. Der Hamburger SV erwischte mit dem niederländischen Klub NEC Nijmegen ein leichteres Los, der VfL Wolfsburg muss sich mit Paris St. Germain auseinandersetzen. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar